Pascal'sches Gesetz

Die hydraulische Fahrzeugbremse beruht auf der Anwendung des Pascal'schen Gesetzes wonach der auf eine eingeschlossene Flüssigkeit ausgeübte Druck sich in dieser nach allen Richtungen gleichmässig ausbreitet.


Pneumatische Bremsanlage

Für schwere Nutzfahrzeug eingesetzte Bremsanlage, die mit Druckluft arbeitet.


PowerDisc

ATE PowerDisc, die erste Bremsscheibe mit Multifunktionsnut. Sie ist eine Weltneuheit auf dem Gebiet der Bremsscheiben. Im Vergleich zu konventionellen Bremsscheiben verfügt sie nicht nur über deutliche Sicherheitsvorteile, sondern bietet auch besseren Komfort und gleichmässigeren Verschleiss - in allen Fahrzeugklassen mit und ohne ABS.
Für die Animation betätigen Sie auf der Internetseite folgenden Link; ATE PowerDisc - Flash Animation (500 x 400 px, 368 KB)


Primärbremsbacken

Siehe auflaufende-Bremsbacken!


Primärmanschetten

Die Primärmanschetten sind vorne an den Hauptzylinderkolben angebracht. Sie dichten beim Bremsvorgang die Druckräume des Hauptzylinders ab und wirken beim schnellen Zurückgehen der Kolben in die Ausgangsstellung als Ventil, indem sie Bremsflüssigkeit aus den ringförmigen Kolben-Flüssigkeitsräumen in die Druckräume nachfliessen lassen.